Ort
Bad Schallerbach
Location
Atrium, Europasaal
Beginn
19:30
Preis
EUR 24,00

Musiksommer-Premiere des virtuosen Gitarristen.

Genre

Besetzung

Harri Stojka — Gitarre
Robert Grand — Rhythmus Gitarre
Peter Strutzenberger — Kontrabass

Harri Stojka

Harri Stojka, der in Österreich den Akustik Jazz Boom a la Gipsy Swing 2003 auslöste, ist nun auch wieder mit seinem Hot Club Trio unterwegs.

Harri Stojka hat etwas geschafft, was nur wenige Gitarristen erreichen – einen eigenen Gitarrenstil zu kreieren und schon nach wenigen Tönen in der Solistin als Harri Stojka erkennbar zu sein. Was Harri Stojkas Gitarrenspiel ausmacht ist seine Virtuosität gepaart mit Blues Feeling, der besondere Drive, das Phrasing und der Sound Gitarre. Er ist in vielen Musikrichtungen zu Hause, von Pop bis Avantgarde Jazz, von Gipsy Jazz bis Bebop und Rockjazz. Mit dieser Vielseitigkeit und mit dem ständigen Weiterentwickeln seiner Musik hat Harri Stojka viele Gitarristen beeinflusst. Er hat die österreichische Musikgeschichte wesentlich beeinflusst.

Er brennt wie eine Kerze an beiden Enden. Man fühlt es, wie er brennt, um eher jetzt als gleich mit seinem Solo gefühlte Tausende von Tönen auszuschütten, so eng aneinander gekettet, dass man kaum noch von Melodien, eher schon von vulkanischen Eruptionen sprechen muss. Wenn der unnachahmliche Jazzgrande und Gitarrenvirtuose Harri Stojka seine fließenden Melodielinien und seine in atemberaubendem Tempo vorgetragenen Soli mit immensem technischen Können und spielerischer Souveränität aus der Gitarre holt, dann sind unbändige Spiellust und ungezähmte Lebensfreude am Werk! Emotion pur, wuchtig, maßlos und ansteckend!
 
2005 wurde Harri Stojkas CD „A Tribute to Swing“ in Deutschland für den Echo Preis nominiert – zur besten CD Produktion aus dem Ausland. 

2011 wurde der Film „Gypsy Spirit, Harri Stojka eine Reise“, mit einer Romy zum besten Kino Dokumentarfilm ausgezeichnet. 

2013 wurde Harri Stojka mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet! 

2016 wurde Harri Stojka zum „Österreicher des Jahres 2016“ nominiert. Erscheinung des MundArt Gedichtbandes „a guda tog“ CD Produktion „djangoizing“ zusammen mit José Feliciano. 

 
2020 findet das 50jährige Bühnenjubiläum statt.

“Harri is he real thing! All the passion and burning musicianship is there, jumping off his music! It’s wonderful to hear someone so dedicated and committed to gypsy jazz music.”
— Carl Verheyes

Ort
Bad Schallerbach
Location
Atrium, Europasaal
Beginn
19:30
Preis
EUR 24,00