Ort
Bad Schallerbach
Location
Atrium, Europasaal
Beginn
19:30
Preis
EUR 22,00

Balkaneskes aus Österreich.

Besetzung

Mitke Sarlandziev — Akkordeon
Maria Petrova — Percussions
Slavko Ninic — Gesang, Moderation, Gitarre
Jovan Torbica — Kontrabass
Hidan Mamudov — Klarinette, Saxophon, Gesang
Theresa Eippeldauer — Gesang

Die schönsten mediterranen Melodien von der Adria bis nach Kreta

In ihrem gemeinsamen Stammlokal im 7. Wiener Gemeindebezirk lernten sich Slavko Ninic, Gründer und Bandleader der legendären Balkanformation „Wiener Tschuschenkapelle“ und die junge bildende Künstlerin Theresa Eippeldauer kennen. Gemeinsam gaben sie zu später Stunde spontan einige Lieder zum Besten. Schon am nächsten Morgen trafen sie sich zu Üben: Es war der Beginn einer intensiven künstlerischen Zusammenarbeit.  Theresa Eippeldauer ist trotz ihrem Talent eine zurückhaltende Sängerin; lieber singt sie vor Freunden, als vor einem großen Publikum. Für den Musiksommer Bad Schallerbach macht sie eine Ausnahme und lässt das Publikum an ihrer lerchenhaften Stimme teilhaben. Begleitet von der Tschuschenkapelle singen Slavko und Theresa die schönsten mediterranen Melodien von der Adria bis nach Kreta. 

Die Wiener Tschuschenkapelle ist eine feste Größe der österreichischen Musiklandschaft, berühmt für ausgelassene Konzerte und musikalische Originalität.

Seit 28 Jahren sehen wir uns als Botschafter der Kulturen, mit besonderem Augenmerk auf Österreich und den Balkanländern. Unser Repertoire setzt sich aus traditionellen und selbstkomponierten Liedern der Balkanländer, Serenaden des Mittelmeeres, türkisch-arabisch-orientalen Weisen, griechischem Rembetiko, der bosnischen Sevdalinka und vielem mehr zusammen. Wir machen Ausflüge nach Russland, streifen das Wiener Lied (schließlich heißt es ja Wiener Tschuschenkapelle), experimentieren mit Gipsy-Jazz und wagen uns sogar ins Klassische. Die Besetzung der Wiener Tschuschenkapelle besteht sowohl aus klassisch ausgebildeten MusikerInnen als auch aus „Kapazundern“ aus der Balkanmusikszene.

„Mit leichten Jazzanklängen, witzigen Arrangements und technischer Perfektion frischen sie die Balkanweisen auf und schlagen eine Brücke zwischen traditioneller und moderner Musik.“ — — —
— Südwestpresse

„Die Balkan-Formation um Frontman Slavko Nini?: Mit hoher musikalischer Qualität, Herzlichkeit und immer einem Schuss Humor versehen.“
— Concerto

„Die Wiener Tschuschenkapelle lässt mit Balkan-Groove und Wiener Klängen die Herzen höher schlagen“ — Wiener Bezirksblatt

„Jedes Konzert der Formation ist eine Reise zu befreundeten Kulturen, ihre balkangefärbte Weltmusik reißt jedesmal von Neuem mit.“
— Die Presse

Ort
Bad Schallerbach
Location
Atrium, Europasaal
Beginn
19:30
Preis
EUR 22,00