Ort
Bad Schallerbach
Location
Atrium, Europasaal
Beginn
19:30
Preis
EUR 18,00
Chris Pichler, Romy Schneider - Zwei Gesichter einer Frau

Genre

Besetzung

Chris Pichler — Schauspielerin

Romy Schneider – Zwei Gesichter einer Frau

„Ich kann nichts im Leben, aber alles auf der Leinwand“, urteilte Romy Schneider über sich selbst. Chris Pichler schlüpft in diese ernsthafte, ungestüme Künstlerin Romy Schneider, mit Respekt und schauspielerischer Seelennähe, und macht den bewegenden und bewegten Lebensweg dieser Ikone der Filmwelt, von den heiteren Sissi-Anfängen bis zu ihrem frühen tragischen Lebensende nachvollziehbar. 

Ein Soloabend, in dem Romy Schneider selbst zu Wort kommt. Romy Schneider: verletzlich und aufbegehrend, naiv und intellektuell, und bis ins Mark lebens- und liebeshungrig und der zugleich ein Stück deutscher Geschichte, auf die Bühne bringt. 

Chris Pichler wurde mit diesem Soloabend Schauspielerin des Jahres ORF Ö1. Das Solo wurde Hörspiel des Jahres 2008 und ist als Hörbuch bei Langenmüller erschienen. 

Vorstellungen im gesamten deutschsprachigen Raum: Berliner Ensemble, Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Köln, Düsseldorf, 

Ruhrfestspiele Recklinghausen, Staatstheater Wiesbaden (mittlerweile über 50 Vorstellungen). Auch in: Paris, Prag, Budapest, Luxemburg, Kopenhagen,

Gast in „Art am Sonntag“ WDR zum Thema „Romy Schneider eine Legende.“

Aufzeichnung in Arte/ORF Dokumentation von Frederike Baker „Romy Schneider  -eine Frau in drei Tönen“.

NDR Hörbuch: „Romy Schneider. – Fragen sie mich nicht wie einsam ich bin.“ Regie Detlef Michelers.

Fotoserie Romy Schneider von der internationalen Fotografin Elfie Semotan in „Die Presse – Schaufenster.“

Chris Pichler

Chris Pichler lebt in Wien und Berlin, spielt  an renommierten deutschsprachigen Bühnen u.a. Schauspiel Frankfurt, Berliner Ensemble, Schauspiel Dortmund, Hans Otto Theater Berlin Potsdam, Schloßparktheater Berlin, Deutsches Nationaltheater Weimar, Volkstheater Wien, Theater in der Josefstadt, Staatstheater Wiesbaden….‘

Sie verfügt über ein großes Repertoire an Charakterrollen, dessen Bandbreite von der Klassik bis zur Moderne reicht.                                                                                                 

Die Zuseher kennen sie aus verschiedenen Kino- und Fernsehproduktionen (Salzbaron, Kommissar Rex, Der Elefant, Herzdamen, Winzerkönig. Kino: Gebürtig, Blindflug, SokoWien…), die Zuhörer aus vielen Produktionen der Sender in Deutschland Österreich, Schweiz und aus zahlreichen Hörbüchern.

Neben ihren Theaterengagements hat sie sich einen Namen mit ihren  ausdrucksstarken  Soloprogramme gemacht, in deren Mittelpunkt Frauen der Zeitgeschichte stehen: „Jackie Kennedy“, „Molly Bloom“, Marie Antoinette. Und mit dem neuen Solo „Ich –Marilyn“ spielte sie am Theater in der Josefstadt, Ruhrfestspiele Recklinghausen, Schlosspark Theater Berlin; Staatstheater Wiesbaden, Staatstheater Kassel, Köln… 

Preise: Prix Italia/Prix Europa/Prix Suisse/Carl Skraup Preis/Theaterpreis der Europäischen Kulturhauptstadt/Deutscher Kritikerpreis/Schauspielerin des Jahres des ORF/Nominierung Theatertreffen NRW/HR2 Bestenliste, Altenburger Preis              

„Wenn Chris Pichler auf der Bühne steht, verkörpert sie die große Schauspielerin vollkommen.“
— Berliner Morgenpost

„… authentisch und jene Entrücktheit ihres Lebens die unsereins aus Zeitschriften und Boulevards kennt, glaubwürdig und berührend.“
— OÖ Nachrichten

„Chris Pichler nähert sich in ihrem Monolog feinfühlig der zwiespältigen Persönlichkeit eines Publikumslieblings. Die Schauspielerin konzentriert sich auf die Gefühlsschwankungen diese Stars und vermittelt den Zuschauern einen tiefgehenden Eindruck vom Menschen hinter der Fassade von Glamour und Ruhm.“
— Hamburger Abendblatt

„… Ein fesselnder Soloabend. Pichler schlüpft in das innere Sein dieses nach Liebe hungernden Geschöpfs. Ein berührender Theaterabend.“
— Wiener Zeitung

Ort
Bad Schallerbach
Location
Atrium, Europasaal
Beginn
19:30
Preis
EUR 18,00